Camelia Raum


"Der "Camelia Raum" ist ein kleiner Raum im Kreativquartier.
Ein Ort, an dem “stimmlos weiter der eisige Puls” der Verwendung dieser Räume “geschlagen wird”, die man eigentlich nicht betreten darf.
So ist der Ort an dem das Projekt stattfindet, angeblich ein Ort an dem Nichts getan werden kann.
Der Raum hat das Potential er selbst zu sein. Daher auch der Name des
Projekts, Escenario de la nada. „Nada= Nichts” auf Spanisch kommt von dem lateinischen Wort "natus", das so viel bedeutet wie „geboren“.

Im Sommer 2016 erobere ich den Platz zurück, der im Jahr 2014 an die Stadt zurück gegeben wurde und seitdem weiterhin leer steht."
Raquel Ro.

Inzwischen ist der Raum dem großangelegten Abriß zum Opfer gefallen!